Klimatisierung mit wahlweise N+1 bis 2N Sicherheitskonzept.

Unser Sicherheits-Rechenzentrum ist mit einem redundanten Klimatisierungssystem ausgerüstet, das durch ein kontinuierliches Monitoring permanent überwacht wird und die optimale Kühlung der Anlagen garantiert.

Das klimatechnische Gesamtsystem setzt sich zusammen aus leistungsstarken Rückkühlungseinheiten, kombiniert mit redundanter Kompressor-Kühlungstechnik.

Highlights 1

  • indirekte freie Kühlung
  • hybride Rückkühlungssysteme
  • 100% Kaltgangeinhausung
  • leistungsstarke Umluft-Kühlgeräte im RZ-Raum (wahlweise mit A-/B-Trennung)
  • Trennung von Kundenbereich und Techniker Service-Flächen
  • optional: direkte Rackkühlungsmöglichkeit
  • Einhaltung vertraglich vereinbarter SLA für Raumtemperatur und relative Luftfeuchte (permanentes Monitoring)
  • Einsatz umweltverträglicher Kältemittel
  • kontinuierliches Monitoring aller SLA relevanten Messwerte

Beim Betrieb der Klimatisierung legen wir besonderen Wert auf einen effizienten und wirtschaftlichen Einsatz der Ressourcen im Sinne der Umwelt – immer vor dem Hintergrund der höchstmöglichen Verfügbarkeit. Modernste Technologien (wie z.B. adiabatische, indirekte freie Kühlung) sorgen für optimale Effizienz bei höchster Umweltverträglichkeit.

 Highlights 2

  • Hinterlegung automatischer Sicherheitskonzepte
  • Alternativstrategie bei Ausfall von Techniken
  • Wartungsredundanz
  • unterbrechungsfreie Anbindung an USV Anlage wesentlicher Klimakomponenten
  • Test der Funktionsfähigkeit durch regelmäßigen Notstromtest
Print Friendly, PDF & Email